Glück macht Schule
Volksschule Frauental a. d. L.

3.a Klasse






Die 3a am Gemeindeamt





Glücksaktionswoche

In unserer Klasse setzen wir uns regelmäßig mit dem Thema " sich glücklich fühlen" auseinander.
Immer wieder stellen wir fest :
In unserer Klasse herrscht eine vertrauensvolle Stimmung, in der unser Selbstwertgefühl und unser Selbstvertrauen gestärkt werden. Gegenseitige Wertschätzung ist getragen von Humor und dem Verantwortungsbewusstsein füreinander. Wir üben selbstständiges Arbeiten und Lernen, Disziplin und Ordnung.
Ich bin in meiner Klasse glücklich ,
-weil ich mich angenommen weiß,
-weil ich keine Angst vor der Schule habe,
- weil die Kinder mich nicht auslachen, wenn ich nicht alle Rechnungen sofort verstehe,
-weil ich der Frau Lehrerin immer erzählen darf,  was mich freut oder traurig macht,
-weil ich oft lesen und zeichnen darf,was ich möchte,
-weil ich jeden Tag was Neues lerne,
-weil ich mich auf die Schule freue,
-weil es nie langweilig ist wie daheim,
-weil ich in unserer Klasse vor keinem Angst haben muss,
-weil die Frau Lehrerin lustig ist und uns Witze erzählen lässt,
-weil sie Vieles mit Schmäh löst, statt immer  zu schimpfen.

Unsere Glücksblumen enthalten immer wieder andere Aussagen. ..
Unser "Glückspyramide" wird sicher nie kleiner und unsere Glücksblumen vermehren sich gewiss ...Viel Glück euch ALLEN,die dies lesen.



Alarmanlage auf 4 Pfoten!!

Am 9. März besuchte uns Birgit Doppelhofer mit ihrem Diabetikerhund Nora.
Nora kann riechen, wenn Birgit, die an Diabetes Typ 1 erkrankt ist, über- bzw. unterzuckert ist und kann Birgit das Leben retten. Dies hat Nora, diese wunderbare Hündin, bereits einmal gemacht!

Vielen Dank an Birgit , die sehr verständlich erklärte, wie Nora und sie "zusammenarbeiten".




Theater-Theater!


 Theater spielen - sich öffnen - sich verwandeln - körperlich und geistig flexibler werden - sich genau an Abmachungen halten - wahrnehmungsfähiger werden - an einer Sache dran bleiben - im Team zusammenarbeiten - Rücksicht nehmen.
Dazu motivierten Irmgard und Hermann Schweighofer unsere Schüler in 4 mal 2 Einheiten  "Theaterpädagogik".
Die Arbeit mit Familie Schweighofer verlangte den Kindern viel Konzentration ab. Sie erfuhren EINIGES über ihre Persönlichkeit, über  ihre Stärken.
Wunderbar!  THEATER spielen fördert die Fantasie,  die Kreativität - und lässt das Leben bunter werden.






Buntes Treiben am Eislaufplatz




Großartige Kunstwerke

Am Montag dieser Woche verwandelte sich unsere Klasse DANK einiger Eltern (Frau Pontesegger, Frau Klug, Frau Sackl - Zwetti und Familie Di Bernardo ) in eine wahrhafte Künstlerwerkstatt. Wunderbare Engel, köstliche Kekstürmchen, ein bunter Adventkalender, ein außergewöhnlicher Adventkalender, ...
Mit größter Freude und sehr viel Eifer gestalteten, bastelten und verzierten die Kinder mit Hilfe der Eltern - ein wundervolles Miteinander. Herzlichstes Dankeschön den Eltern!
Sämtliche Materialien wurden von ihnen mitgebracht. Als besondere Überraschung erhielt Frau Lehrerin einen von den Kindern gebastelten Adventkalender mit verschiedensten Sprüchen.
Vielen Dank!






Bitte mehr!!!!
Als Herr Pontesegger, Maximilians Papa, am 24.November die Klasse betrat, jubelten die Kinder. Diesmal  begeisterte  er uns  mit Geschichten aus dem Buch  "Der kleine Nick und die Mädchen". Der Tenor: Bitte , bitte ..noch eine Geschichte, bitte mehr...   
Bis zum nächsten Mal herzlichen Dank!......






Herbstausflug

Am 4.November unternahmen wir bei Sonnenschein einen kleinen Ausflug zur Familie Eberhard/ Klug.
Ulrichs Papa und die " Eberhard-Oma " empfingen uns herzlich. Gleich tranken wir
köstliche Säfte und genossen einen herrlichen von Ulrichs Oma gebackenen Striezel.

Danach entfachten wir das Feuer! Während Ulrichs Papa die Kastanien in der Pfanne für uns bereitete, tollten wir im Garten umher,  spielten in und um das Baumhaus, schaukelten.

Ulrichs Freilandhühner, die alle einen Namen tragen, beeindruckten uns auch sehr. So schnell verlief die Zeit und schon hieß es: Abmarsch. Doch nicht ohne ein ORDENTLICHES DANKESCHÖN an Herrn Eberhard und seine Mutter. Danke herzlichst!






Kinderpolizei

Am 27.Oktober betraten wir aufgeregt und erwartungsvoll die Räumlichkeiten einer sehr wichtigen Institution! 133.....Wir durften zur POLIZEI! Herr Inspektor Hermann Lafer ließ einige Schüler Texte zu wichtigen Themen wie Sachbeschädigung /Diebstahl/ Mutproben etc.  lesen.
 


Besuch der Schokoladenfabrik Zotter und der Riegersburg

Ein sehr aufschlussreicher Film ließ uns Einblick nehmen in die Welt der Schokolade! Von den Kakaobauern bis zum Genuss! Die Verkostung der verschiedensten Schokoladenprodukte war einfach HERRLICH!!


Mit dem Lift ab in die Welt der Burgen!  Die Führung auf der Riegersburg war informativ und spannend! Eltern, Lehrerinnen und Kinder waren beeindruckt von den Vorführungen bei der Greifvogelschau! Für uns ALLE ein wunderbarer Tag.






Allgemein

Aktuelles
Unsere Schule
Team
Klassen
Zusatzangebote
Elternverein
Kontakt
Kontakt

Volksschule Frauental a.d.L.
Schulgasse 5
A-8523 Frauental a.d.L.

Tel.:+43 3462 2820
Fax:+43 3462 2820
E-mail:vs.frauental@utanet.at